Facebook

Facebook-Messenger – Chatrooms

von | 22.Mai 2020 | Facebook | 0 Kommentare

Bereits im Vorfeld wurde es von Facebook angekündigt…die Messenger-Chatrooms.

Was ist der Messenger-Chatroom?

Nun, dazu gibt’s eine kurze Antwort: Das ist eine Video-Call-Funktion innerhalb Facebooks und neueste Konkurrenz zu Zoom und Skype.

Diese Funktion ist in diesen Bereichen von Facebook anwendbar:

  • Im Newsfeed
  • In Facebook-Gruppen

Nur Facebook-Mitglieder können einen Chatroom eröffnen und dieser kann auch nur dann genutzt werden, wenn der Ersteller dabei ist. Es wird – am Desktop – bevorzugt der Google-Chrome-Browser unterstützt. Ein Test mit dem Browser Firefox schlug fehl – “Dieser Browser wird nicht unterstützt”.

Ich hab’s mal am Desktop ausprobiert und die Schritte mit Screenshots festgehalten. Die Erstellung eines Chatrooms am Smartphone ist übrigens nahezu identisch, werde den Beitrag mit passenden Screenshots später ergänzen.

Chatroom im Newsfeed erstellen

Die einzelnen Schritte

Bild 1 – “Was machst Du gerade?” – Icon für “Chatroom” anklicken oder evtl. findest Du auch darunter eine “Kachel”

Bild 2 – Popup “Deinen Chatroom erstellen”

Bild 3 – Chatroom-Thema -> Emoji auswählen

Bild 4 – Wer ist eingeladen? -> Auswählen, wer dabei sein soll

Bild 5 – entweder alle Freunde oder ganz bestimmte, einzelne Freunde

Bild 6 – suche nach den Freunden, die dabei sein sollen. Wenn Du auf “überspringen” klickst, kommt ein Hinweis hoch.
Gibst Du den Link frei, dann kannst Du Nutzer außerhalb von FB einladen. Birgt aber auch die Gefahr, dass jeder, der diesen Link hat, in diesen Chatroom kommen kann.

Bild 7 – wann soll der Chatroom starten

Bild 8 – Datum und Uhrzeit wählen

Bild 9 – Beitragstext schreiben und veröffentlichen – ohne geht’s nicht!!

Bild 10 – Ausnahme: Chatroom ist für Personen mit Link

Chatroom in der Gruppe erstellen

Die einzelnen Schritte

Bild 1 – Beitrag erstellen – Chatroom erstellen auswählen

Bild 2 – Thema angeben und Emoji auswählen

Bild 3 – so könnte es aussehen, wenn Thema & Emoji festgelegt sind

Bild 4 – Alle Gruppenmitglieder sind automatisch eingeladen

Ggf. den Link zum Chatroom kopieren, um ihn speziellen Gruppenmitgliedern per Messenger zu schicken – z.B. wenn Du willst, dass diese unbedingt teilnehmen

Startzeit wählen = planen oder sofort starten

Bild 5 – Infos von Facebook zur Sichtbarkeit

Bild 6 – Beitrag schreiben, um den Chatroom oder das Thema zu erläutern

Ohne Beitrag geht’s hier nicht

Einstellung ändern in der Gruppe

In eine Gruppe kann der Admin in den Gruppen-Einstellungen festlegen, wer einen Chatroom erstellen kann – nur Admins und Moderatoren oder alle Mitglieder der Gruppe. Die Einschränkung kann – je nach Typ der Gruppe – wichtig sein.

Bild 7 – Gruppeneinstellungen aufrufen

Bild 8 – Bereich “Rooms” – verwalten

Bild 9 – Einstellung vornehmen und speichern

Im Chatroom

Wie läuft das ab?

Du hast eine Einladung per Messenger oder E-Mail bekommen und klickst dann auf den Link….

Bild 1 – Am Desktop musst Du ggf dem Browser erlauben, dass die Anwendung “Messenger” die Kamera und das Mikrofon verwenden darf

Bild 2 – Bestätigen, mit welchen Konto man den Chatroom betritt…evtl. wirst Du nach einer Anmeldung gefragt. Beides wird angezeigt, wenn man aus Facebook heraus zum Chatroom möchte.

Tipp: Wenn FB das nicht von sich aus macht, dann rufe den Chatroom in einem neuen Tab oder Fenster auf!

Bild 3 – Ich bin drin :-)

Bild 4 – Rechts oben befindet sich ein Zahnrad für die Einstellungen und zwei kleine Pfeile für die Ansicht im Vollbildmodus
Die Auswahl der Kamera, des Mikrofons und des Lautsprechers kannst Du hier ändern. Dir werden auch Tastenkombis angezeigt

Bild 5 – Links oben = “Schild” mit Erläuterung der Privatsphäre

Bild 6 – Die Symbole unten

Bild 7 – Personen – Hier siehst Du, wer im Chat drin ist. Über diese Funktion kannst Du auch einzelne Teilnehmer aus dem Chat werfen.
Du kannst den Chatroom sperren, um zu verhindern, dass weitere Teilnehmer dazu kommen. 
Den Link für den Chatroom siehst Du hier und kannst diesen noch mal teilen.
– Einstellungen – Chatroom löschen ist sinnvoll, wenn dies ein einmaliger Chatroom sein soll.

Bild 8 – Bildschirm teilen – Du kannst – wie bei anderen Video-Call-Anbietern auch – den gesamter Bildschirm, ein Anwendungsfenster oder einen Tab des Browsers anzeigen lassen

Wie sieht das Mobil aus?

Ich werde die Infos zur mobilen Ansicht später ergänzen.

Mein Fazit

Die Messenger-Rooms können eine Möglichkeit sein, um Video-Calls durch zu führen, ohne eine zusätzliche Anwendung nutzen zu müssen.

In der Praxis wird sich zeigen, ob Facebook die Qualität von Zoom in Sachen Bildqualität erreicht und was sein wird, wenn mehr als 2 Personen im Raum sind.

Erfahrungsberichte sind willkommen!!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.