WordPress

WordPress-Release 5.9

26.Jan 2022 | WordPress, News | 0 Kommentare

Die neue WordPress-Version 5.9 “Josephine” ist seit dem 26.01.2022 verfügbar und nach der Jazz-Sängerin Josephine Baker benannt.

Der Dauer-Tipp

Ich werde nicht müde, darauf hinzuweisen, dass es immer besser ist, das automatische Update für diese “großen” Versionen zu deaktivieren und auch nicht sofort am 1. Tag das Update durch zu führen….und ja ein Backup vor dem Update machen!!!
Ausnahmen: Du hast eine Test- oder Staging-Installation, bei der Du die Auswirkung der neuen Version ausprobieren kannst.

WP-Release_5-9_01_Start

Das Release 5.9

Auf dieses Update wurden wir gewissermaßen schon mit dem letzten vorbereitet. Full Site Editing ist hier das Stichwort.

Okay, wer mit dem Gutenberg-/Block-Editor von WordPress gar nicht arbeitet, dem könnte dieses Update egal sein. Dreht sich doch alles rund um die neue Art des Editings, der Blöcke und des Themes Twenty Twenty-Two, welches (natürlich) optimiert ist für das Full Site Editing.

Was ist nun genau neu?

1. WordPress präsentiert mit dem Theme Twenty Twenty-Two das neue Theme…Zitat: “…say hello to the first default block theme in the history of WordPress”

Sagen wir also “Hallo”

Das Theme ist einzig und allein mit dem Block-Editor zu verwenden.

WordPress-5-8_01_Willkommen
Den Blick auf das neue Theme sollte man schon werfen…viele Neulinge wissen ja nicht einmal, dass es einen anderen Editor gegeben hat.

Ich empfehle immer gerne, eine Test-Installation zu erstellen, um sich mit solchen Neuerungen entsprechend auseinander zu setzen. Speziell für Dienstleister im Bereich WordPress sollte das sogar ein Muss sein!

Demnach werde ich mir dieses Theme noch genauer anschauen.

WordPress-5-8_01_Willkommen

2. Im Theme-Verzeichnis gibt es nun auch andere Block-Themes mit Full-Site-Editing-Funktionen.
Mit dem Filter “Full Site Editing” findest Du immerhin 45 Themes!

3. Das neue Standard-Theme kommt ohne den Theme-Customizer aus.
Es gibt übrigens auch keine Live-Vorschau bei diesem Theme…entweder Du nimmst es, oder Du lässt es!

Alle Einstellungen lassen sich über das Full-Site-Editing erledigen.

4. Für das Full-Site-Editing gibt es nun den Navigations-Block…fürs Menü…mit unterschiedlichen Variationen.

WordPress-5-8_01_Willkommen
WordPress-5-8_01_Willkommen

5. Neue Elemente im Bereich der Typografie, wie z.B. den Zeilen- bzw. Zeichenabstand, Rahmen, usw.

DigitalFreak-Newsletter

Hol Dir meinen Newsletter mit Infos über WordPress, Divi und noch viel mehr ;-)

6. Die Vorlagen
Eine schöne Sache, die bei anderen Pagebuildern von den Nutzern gefordert wird.
Hier gibt es für unterschiedliche Design-Anforderungen – Header, Footer, Buttons usw. – hinterlegte Vorlagen, die anpassbar sind.

WordPress-5-8_01_Willkommen

Muster (Pattern) sind in den Vorlagen auch zu finden. Auf der WordPress-Org-Seite findest Du auch ein Verzeichnis der Block-Pattern: https://wordpress.org/patterns/

WordPress-5-8_01_Willkommen
WordPress-5-8_01_Willkommen

7. Bei “Eine neu gestaltete Listenansicht” dachte ich erst, es geht um die Beitrags- oder Seitenübersichten…na ja, es geht hier um die Listenansicht innerhalb einer Seite oder Beitrags, welcher mit dem Block-Editor erstellt wurde. Hier werden die Blöcke hierarchisch angezeigt…eben so, wie sie auf der Seite/dem Beitrag erscheinen.

Beim Pagebuilder Divi entspricht das der Layers-Ansicht.

8. “Ein besserer Galerie-Block”
hmm…also, aus meiner Sicht ist das eine reine Spielerei.

Warum?

Ich erkläre meinen Kunden immer, sie sollen VOR dem Upload schon für die richtige Bearbeitung sorgen und die Bearbeitungs­werkzeuge innerhalb WordPress unbedingt meiden!

Mit diesem neuen “besseren” Galerie-Block kannst du nun jedes Bild innerhalb einer Galerie einzeln bearbeiten…Ausschnitte festlegen oder mit Effekten versehen, die WordPress bereit hält.

Ich bleibe dabei: Das ist eine reine Spielerei!

WordPress-5-8_01_Willkommen
WordPress-5-8_01_Willkommen

9. Entwickler dürfen sich nun der Herausforderung der Block-Themes stellen und bekommen die Möglichkeit, neben unterschiedlichen Stilen für einen Block, Sperren innerhalb eines Blocks zu hinterlegen (um nur gewisse Einstellungen für den Nutzer frei zu geben).

10. Auf der klassischen Anmelde-Seite von WordPress taucht auf einmal die Auswahl der Sprache auf.
In Abhängigkeit der installierten Sprachen wird Dir hier eine Auswahl angeboten. Allerdings wechselst Du nur die Sprache für die Anmeldemaske…ist man im Backend, gilt wieder das, was im User ausgewählt ist bzw. was der Vorgabe der Installation entspricht.

WordPress-5-8_01_Willkommen

Aktuell bekannte Probleme nach dem Update

  • Probleme in der Media Library (drag & drop) werden mit 5.9.1 korrigiert
  • Sollte das Plugin “Gutenberg Editor” installiert sein, kann es zu Komplikationen führen. 
  • Alte Themes/Plugins können zu Konflikten führen
  • Wenn Du WooCommerce verwendest, unbedingt vorher auf einer Staging-Installation testen!

Hast Du Fragen oder Anmerkungen? Schreib sie mir doch einfach in die Kommentare

Links zum Thema

Artikel von WordPress.org (Deutsch)

Artikel von WordPress.org (Englisch)

Schlagwort-Liste

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung

DigitalFreak-Newsletter

Hol Dir meinen Newsletter mit Infos über WordPress, Divi und noch viel mehr ;-)

Fragen? Nimm Kontakt zu mir auf!


Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Datenschutzerklärung