WordPress

WordPress-Release 5.6 steht zur Verfügung

von | 9.Dez 2020 | WordPress, News | 0 Kommentare

Kurz vor dem Jahresende 2020 kommt nun dieses neue Release von WordPress…”Simone” heißt es und man spricht es (natürlich) Englisch aus. Benannt ist es nach der Sängerin, Pianistin und Songschreiberin Nina Simone.

Was ist bei diesem Release neu dabei?

fas|fa-splotch|

Theme "Twenty Twenty-One"

An erster Stelle steht hier das neue Theme…in der Namensgebung böeibt sich WordPress da treu…es heißt „Twenty Twenty-One“ (20 21) und ist natürlich für den Block-Editor „Gutenberg“ optimiert.

Die Besonderheit beim neuen Standard-Theme sind die unterschiedlichen Block-Vorlagen. Mit diesen Block-Vorlagen können verschiedene Layouts gestaltet werden…auch Farbvarianten sind integriert…und die Dark-Mode-Unterstützung gibts jetzt auch!

Es gibt Richtlinien für „accessibility-ready-Themes“…also, ein barrierefreies Theme und damit für wirklich jeden zugänglich…Twety Twenty-One soll Dich dabei unterstützen…das finde ich wunderbar!

fas|fa-star|

Block-Editor "Gutenberg"

Weitere Neuerungen sind im Block-Editor „Gutenberg“ zu finden.
bisher konnten Spalten nur prozentual aufgeteilt werden, ab diesem Release ist das aufgehoben…zudem kann die Spaltenanzahl auf 1 gesetzt werden.

Im Video-Block können nun auch Untertitel hochgeladen werden und der Cover-Block erlaubt das Positionieren des Hintergrund-Videos.

fas|fa-star|

Plugin "Accessibility-Statement"

Eine weitere Neuerung ist das „Accessibility-Statement“-Plugin…mit diesem kannst Du Deinen Nutzern eine Information über die Barrirefreiheit Deiner Website geben.

fas|fa-star|

Automatische Updates für WordPress

Die Funktion der automatischen Updates wurde mit der Version 5.5 benutzerfreundlich integriert – ich rate trotzdem um Vorsicht bei der Verwendung!
Mit 5.6 kommt diese Funktionialität auch für das Update für WordPress selbst…und, da bin ich ehrlich, das empfinde ich als großen Fehler!

Achtung!

Bei Neuinstallationen mit 5.6 ist diese Funktion im Standard (!) auf „automatisch aktualisieren“ gesetzt!

Mein Tipp hier…unbeding deaktivieren!

Bestehende Installationen, die auf 5.6 aktualisiert werden, bleibt die Funktion deaktiviert…zum Glück!

fas|fa-star|

Technische Neuerungen

Im Core (Kernprogramm) von WordPress 5.6 sind bereits Vorbereitungen zur Unterstützung von PHP 8 vorgenommen worden. Das ist aber noch keine Garantie für eine komplette Kompatibilität.

jQuery wurde für Dich wahrscheinlich erst mit dem Plugin „Enable jQuery Migrate Helper“ und den „auf einmal“ nicht mehr funtionirenden Plugins oder Themes bekannt. Programmierer kennen jQuery ja schon länger.
In der WordPress-Version 5.5 wurden bereits Veränderungen vorgenommen, denn auch jQuery verändert sich. Mit dem Plugin “Test jQuery Updates” können Entwickler prüfen, ob das Release 5.6 mit Plugins und Theme überhaupt funktionieren.

Ich wiederhole mich gerne….bei jedem Update von WordPress mache definitiv ein Backup vorher. Im Moment kommen wieder viele Fehlermeldungen rein und damit ist für mich klar, dass Du definitiv noch etwas warten solltest!

Hast Du Fragen oder Anmerkungen? Schreib sie mir doch einfach in die Kommentare

Links zum Thema

et|icon_link|

Artikel von WordPress.org

et|icon_link|

Artikel von Wordfence

Schlagwort-Liste

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.